Wir suchen Ärztinnen und Ärzte, die (noch) im Krankenhaus arbeiten

Sie arbeiten im Krankenhaus, wollen sich aber nicht länger Schichtdiensten aussetzen? Ihnen ist es wichtig, Patientinnen und Patienten besser kennenzulernen, um ihnen eine adäquate und nachhaltige Therapie angedeihen lassen zu können? Sie möchten Ihren Tagesablauf selbst gestalten können?

Dann kommen Sie ins Westerburger Land. Gestalten Sie Ihr Praxisleben nach Ihren Vorstellungen. Mit Arbeitszeiten, die eine Überforderung eine Ausnahme bleiben lässt. Mit Patientinnen und Patienten, die sie über einen längeren Zeitraum betreuen können, um nachhaltige Therapieerfolge feiern zu können. In einer Region mit einer hervorragenden Infrastruktur, in der Sie nach Dienstschluss direkt in der Natur sind.

Wir fördern Sie

  • Wir helfen Ihnen, Kontakt zu Praxen in unserer Region aufzunehmen, um über Nachfolgeregelungen mit Ärztinnen und Ärzten zu sprechen, die das Rentenalter erreicht haben.
  • Wir unterstützen Sie mit einer Einmalzahlung von EUR 30.000 bei Eröffnung Ihrer Niederlassung im Westerburger Land.
  • Wir stellen Ihnen eine Mentorin oder einen Mentor an die Seite, die/der Sie dabei unterstützt, die Region und ihre Menschen kennenzulernen.

Was wir erwarten

  • Sie sind Hausärztin oder Hausarzt, Fachärztin oder Facharzt für Allgemeinmedizin.
  • Sie verpflichten sich, die Niederlassung für zehn Jahre aktiv zu führen.
  • Sie nehmen am ärztlichen Bereitschaftsdienst des Westerburger Lands teil.

Der Betrag von EUR 30.000 muss zurückgezahlt werden, wenn eine der hier genannten Bedingungen nicht erfüllt wird. Die genauen und verbindlichen Voraussetzungen und Bedingungen für die Vergabe dieses zinslosen Darlehens schicken wir Ihnen gerne zu.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Sie wollen mehr über das Westerburger Land und seine Möglichkeiten erfahren? Hier entlang …